Grußwort 2019

Geschrieben am von Kurt Wirtz

Duemjroefe on Tour auf der Route 66

So wie sich die legendäre Route 66 quer durch die Vereinigten Staaten von Amerika schlängelt, verläuft auch der Weg unserer Rathausgarde Öcher Demjroefe seit nunmehr beeindruckenden 6x11 Jahren im Öcher Fastelovvend.

Was einige wenige karnevalsbegeisterte Herren am 8. März 1953 aus der Taufe hoben, war nicht weniger als der Grundstein der heute so stolzen Rathausgarde Öcher Duemjroefe.

Mit der Namensfindung "Duemjroef" legten unsere Gründerväter die Basis für das Selbstverständnis eines richtigen Duemjroefe-Mitglieds. Mit dem Herzen in "Os Oche" eng verbunden, stets freundlich gesonnen und mit lausbübichen Geschick ausgestattet, gelingt es uns auch heute noch, Begeisterung für unbeschwerte Brauchstumspflege über die reine Vereinszugehörigkeit hinaus zu vermitteln und zu entfachen.

Zur Findung einer passenden Uniform entschieden sich unsere Gründerväter historisch angepasst, zu einer Uniform bestehend aus einem aus einem Barett mit Feder, dem gelben Wams mit Stulpen, das von einer dunklen Koppel gehlten wurde, einem blauen Umhang, der bordeauxroten Hose, den gelben Strümpfen und Stulpenstiefeln. Zum bestehen im närrischen Wettstreit ergänzte man diese Uniform schließlich noch mit einem Florett und fertig war die Landsknechtuniform.

Durch verschiedene Anpassungen und Veränderungen, wandelte sich diese historische Landsknechtuniform in die des heutigen Musketiers. Das Barettwich dem Musketierhut, die dunkle Koppel wurde durch einen verzierten, weniger rustikalen Gürtel mit Goldschnalle ersetzt, aus dem blauen Umhang wurde eine blaue Weste und statt schwarze Stulpen am gelben Wams tragen wir heute blaue Handschuhe. Ergänzt wurde unsere Uniform durch einen weißen Kragen,der heute sicherlich zu den herausragendsten Merkmalen unserer Uniform zählt. Geblieben sind, die bordeauxrote Hose, die gelben Strümpfe, die markanten Stulenstiefelund das unverzichtbare Florett. Diese Kostümierung zeichnet die Uniformierten der Rathausgarde unverwechselbar aus und repräsentiert in Verbindung mit dem zugehörigen Vereins-Logo unsere Verbundenheit zu unserer Vaterstadt Aachen und unserem Rathaus im Besonderen.

Auch nach 6x 11 Jahren führt unser Weg quer durch den Öcher Fastelovvend und Sie, liebe Leserinnen und Leser, werden uns immer wieder auf unserer karnevalistischen Reise begleiten können.

Folgen Sie uns unter der Führung unseres neu gewählten Präsidenten, Harald Hackethal, auf unserer ganz speziellen "Route 66" auch in unserer Jubläumssession, genießen Sie die Ungezwungeheit und den unbeschwerten Spaß an der Freudauf unseren Veranstaltungen und lassen Sie uns gemeinsam die Sorgen des Alltags für ein paar fröhliche Stunden vergessen. 

Wir wünschen Ihnen "völl Spaß än Freud" im Öcher Fastelovvend und auf unseren Veranstaltungen und grüßen mit einem kräftigen

"Alaaf Oche, än wenn et versönk"

 

Peter Brust                                                                            Harald Hackethal

gf. Vorsitzender                                                                     Präsident

Zurück